Uri schickt erstmals SVP-Vertreter nach Bern

Im Dreikampf um den einzigen Nationalratssitz des Kanton Uri triumphiert Beat Arnold (SVP) mit einer klaren Mehrheit. Frida Steffen (CVP) und Annalise Russi (Grüne/SP) folgen deutlich abgeschlagen mit praktisch gleich vielen Stimmen.

Im Ständerat vertreten neu Josef Dittli (FDP) und Isidor Baumann (CVP) den Kanton Uri in den nächsten 4 Jahren.

Stephanie Gisler und Tobias Arnold fangen die Reaktionen der Gewinner und Verlierer ein und beurteilen die Wahl und dessen Bedeutung für den Kanton Uri.

Moderation: Stephanie Gisler und Tobias Arnold, Technik: Daniel Aschwanden

Veröffentlicht von

Dani Aschwanden

Webadmin, Aushilfstechniker und Vorstandsmitglied