Uri schickt erstmals SVP-Vertreter nach Bern

Im Dreikampf um den einzigen Nationalratssitz des Kanton Uri triumphiert Beat Arnold (SVP) mit einer klaren Mehrheit. Frida Steffen (CVP) und Annalise Russi (Grüne/SP) folgen deutlich abgeschlagen mit praktisch gleich vielen Stimmen.

Im Ständerat vertreten neu Josef Dittli (FDP) und Isidor Baumann (CVP) den Kanton Uri in den nächsten 4 Jahren.

Stephanie Gisler und Tobias Arnold fangen die Reaktionen der Gewinner und Verlierer ein und beurteilen die Wahl und dessen Bedeutung für den Kanton Uri.

Moderation: Stephanie Gisler und Tobias Arnold, Technik: Daniel Aschwanden

Nationalratswahlen: Gabi Huber und Toni Moser

Die letzte Sendung im Vorfeld der Wahlen widmet sich dem Nationalrat. So stehen sich die amtierende Nationalrätin und FDP-Fraktionschefin Gabi Huber aus Altdorf und der SP-Landrat und Arzt Toni Moser aus Bürglen gegenüber. Sie diskutieren in dieser Sendung über ihre Ansichten in der Gesundheitspolitik, Verkehrspolitik und der Energiepolitik. Ausserdem betonen beide Kandidaten die Wichtigkeit des neuen Finanzausgleichs für den Kanton Uri und die damit verbundenen zukünftigen Herausforderungen.

Moderation: Jasmin Bissig Technik: Dani Aschwanden